Aktuell


Rien ne va plus - Jugendweihnachtsfeier 2024

Rien ne va plus - Jugendweihnachtsfeier 2024

Bei uns ist es Tradition, sich beim Austritt aus der Jugendgruppe (meist aufgrund des Alters) gebührend zu verabschieden. Es soll noch einmal ein großes Event werden, wo alle zusammenkommen und sich die „Ausscheidenden“ für die schönen letzten Jahre bedanken. Es ist auch ein Zeichen der Dankbarkeit für das gemeinsam Erlebte, wenn viele Gedanken und Vorbereitungen in die Verabschiedung fließen. Genauso traditionell findet diese Verabschiedung während der Weihnachtsfeier statt. Meist richten die Jugendlichen, die die Gruppe verlassen werden, die Weihnachtsfeier sogar aus.

Wer fleißiger Leser unserer Jugend-Texte ist, weiß, dass die Jugendweihnachtsfeier immer im Januar stattfindet. So auch dieses Jahr!

Das Motto dieses Jahres war „Casino“ - vielleicht möchte der ein oder die andere die Assoziation zum Spiel des Lebens suchen, in dem sich von Zeit zu Zeit eben auch das Blatt wendet, es Zeit ist, den Spieltisch zu verlassen, um zum Nächsten zu ziehen oder sich auch einfach mal einzugestehen: rien ne va plus – Nichts geht mehr!

All diese Dinge treffen irgendwann auf jeden von uns zu, wenn es Zeit ist, ein Kapitel abzuschließen und den Jüngeren das Feld zu überlassen. Aber der Abschied soll gebührend gefeiert und den letzten (teilweise 15) Jahren möglichst gerecht werden. So bauten wir im 1. OG der Kirche City West die Multifunktionsräume zu einem großen Raum um, in dem sich vier Spieltische befanden. Jeder und jede von uns betreute einen davon. Es gab Roulette, Poker, Mensch-ärgere-dich-nicht und UNO Extreme. Wer sich eines der Spiele erklären lassen möchte, sucht einfach nach dem nächsten Gottesdienst jemanden aus der Jugend und spricht sie oder ihn an. Wir haben jetzt nämlich viele Spiele-Profis unter uns. ;)
Für die richtige Stimmung wurde noch fleißig dekoriert, geschmückt, beleuchtet und Snacks bereitgestellt. Fast alle kamen und räumten sich für uns ihre Zeit frei, so dass bald eine tolle, ausgelassene Stimmung entstand.

Nach zwei Stunden Spielzeit wurde Pizza serviert und zur weiteren Unterhaltung Bingo gespielt. Gemeinsam ließen wir die letzten Jahre mit einem selbstgeschnittenen Video Revue passieren. In einem Zusammenschnitt aus 15 Jahren Gruppenfotos von allen Jugendfahrten wurde klar, wie viel wir gemeinsam erlebt haben, welche Wege sich gekreuzt haben, wie sich die Gruppengröße und -struktur immer wieder geändert hat und wie es doch eine Art Beständigkeit gab und noch weiterhin gibt. Auch heute noch haben wir eine tolle Gemeinschaft trotz der Altersunterschiede, viel Spaß, spielen immer noch Volleyball und haben großartige Jugendweihnachtsfeiern. ;) Wir hoffen, dass sich das über all die kommenden Jahre so halten wird!

Alles Gute für unsere Jugendgruppe, eure Lisa, Laura, Flo, Marcel und Adrian


31.05.2024
Jugendgruppe
Laura Wieczorreck
Jugend
165


Quelle: www.nak-berlin-citywest.de/aktuelles/100
Bildergalerie zum Beitrag (31.05.2024)


Übersicht: Aktuell